. .

Entspannungsverfahren

Autogenes Training

Das AT ist eine der erfolgreichsten Methoden durch Suggestion in eine tiefe Entspannung zu kommen. Durch konzentrierte Vorstellung verschiedener Körpereindrücke (z.B. Schwere, Wärme) kommt es nach einer Zeit des Übens zu einer tiefen körperlichen und psychischen Entspannung.

image_05

Diese Tiefenentspannung verleiht Kraft, Vitalität, Energie für Körper, Geist und Seele. Individuelle Probleme können mit Hilfe formelhafter Vorsätze( Affirmationen)behandelt werden. Diese Affirmationen werden gemeinsam erarbeitet und an das AT „angehangen“ - im Moment der tiefen Entspannung können sie einen Zugang zum Unterbewusstsein finden

PMR

Alle Muskeln des Körpers werden in bestimmter Reihenfolge bewusst und im Wechsel angespannt und gelockert. Der Übende beachtet dabei seine Empfindungen, die Anspannung und Entspannung auslösen.

Über die so gewonnene Sensibilität für Spannung in der willkürlichen Muskulatur entwickelt sich bei regelmäßigem Training ein neues Körpergefühl für Entspannung, dass sich schließlich im Nervensystem verankert. Körperliche und seelische Zustände, die mit erhöhter Anspannung verbunden sind, werden durch eine generelle Entspannung gebessert.

Massagen

  • Schulter- Nacken- Massage
  • Rückenmassage
  • Hot- Stone- Massage